• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

»Wie Hans-Jochen Vogel die SPD retten würde«, lautet die Schlagzeile der Westdeutschen Zeitung, während die Süddeutsche den Titel seines neuen Buches aufgreift: Mehr Gerechtigkeit. Das Thema des.....weiter
Sie äußern sich in Ihrem »Morning Briefing« vom 20. November unter anderem zur aktuellen EZB-Politik. Ich möchte gerne einigen Aussagen widersprechen. ..weiter
Zwei Themen bewegen die Menschen, auf die die Politik keine glaubwürdigen und belastbaren Antworten zu bieten hat. Das erste ist der Klimawandel und die Frage, unter welchen Umweltbedingungen Menschen.....weiter
»Die nächste Bankenkrise kommt bestimmt«, überschreibt die oft kritische Journalistin Rebecca Link ihr Interview mit dem Ökonomen Thomas Mayer. Doch auch sie flötet das überkommene Mantra: Wachstum,.....weiter
Die Grünen wollen mit umfassenden Klimaforderungen und einem Energiegeld für alle punkten. Mit der Höhe des Energiegeldes schießen sie sich jedoch ein klassisches Eigentor. ..weiter
»Der Nullzins frisst das Vermögen der Deutschen auf.« Mit dieser und weiteren Lügen verstärkt das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL seine Propaganda gegen eine antikapitalistische Geldpolitik. Was ist.....weiter
Markus Söder will Strafzinsen für Kleinsparer verbieten. Die »Welt« kommentiert und kommt zu dem Schluss: Der Bankkunde muss sich keine Sorgen machen – eine Fehleinschätzung. ..weiter
Judith Schulte-Loh moderiert im WDR5 Funkhausgespräch die Frage, ob es neue ökonomische Antworten braucht, um unsere Gesellschaft zusammenzuhalten. Nach wie vor werden die Reichen reicher, während die.....weiter
... beschreibt der SPIEGEL und titelt: »Die Politik ist zu dämlich für den Klimaschutz«. Doch wer kämpft gegen wen? Und sind Politiker wirklich zu dämlich, oder wird hier ein Trugbild konstruiert, um.....weiter
...weiß ZEIT-online zu berichten und gibt den Forschungsergebnissen von Brigitte Knopf und Matthias Kalkuhl die gebührende Öffentlichkeit. Die Kohlekommission fordert einen CO2-Preis als.....weiter