• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

In der Eigenwerbung verspricht »Der Spiegel« komplizierte Zusammenhänge aufzudecken und verständlich darzustellen. Das Wirtschaftsressort scheiterte jedoch erneut an diesem Anspruch. Die veränderte...

weiter

Sehr geehrte Herren Jens Münchrath, Christian Rickens, Ulf Sommer, Benjamin Wagener und Christian Wermke,
in Ihrem vierseitigen Hintergrundbeitrag möchten Sie Ihre Leser darüber aufklären, »Wie Sie in...

weiter

„Unfreihandel“ überschreibt Andreas Fischer-Lescano seine Kritik am Freihandelsabkommen TTIP. Hinterfragt wird vor allem die dubiose Rolle des SPD-Vorsitzenden. Die SPD tut sich schwer mit diesem...

weiter

„Unfreihandel“ überschreibt Andreas Fischer-Lescano eine Kritik am Freihandelsabkommen TTIP. Hinterfragt wird vor allem die dubiose Rolle des SPD-Vorsitzenden. Die SPD tut sich schwer mit diesem...

weiter

Wer hat Schuld am VW-Skandal? Sind skrupellose Manager für das Desaster verantwortlich? Oder ist es die Vorgabe von Herrn Winterkorn, VW zum weltgrößten Automobilkonzern zu machen, der Vernunft und...

weiter

Unter dem Titel "Searching for a cure for secular stagnation" veröffentlichten Alan Howard und Jason Cummins am 8. November einen Meinungsbeitrag in der Financial Times. Gesells Lösungsvorschläge...

weiter

Die Alternative Bank Schweiz, eine kleine sozial-ökologisch orientierte Bank in der Schweiz geht mutig voran: Auf dem Girokonto werden 2016 ab dem ersten Franken 0,125 % Zinsen verlangt, 0,75 % für...

weiter

in Ihrem Aufmacher »Mehr ist nicht!« im Wirtschaftsteil der ZEIT kritisieren Sie das Festhalten der Ökonomen an der Wachstumsdoktrin. Sie beschreiben überzeugend, dass es Unfug ist, in Anbetracht...

weiter