• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

Die Macht der Troika und ihrer ökonomischen Vorgaben sind zu Recht sehr umstritten. Arpad Bondy und Harald Schumann machen in ihrem Beitrag »Die Spur der Troika, Macht ohne Kontrolle« auf Phoenix TV...

weiter

schreibt das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (IWH). In einem kaum vorstellbaren Ausmaß profitieren die öffentlichen Haushalte von der Niedrigzinspolitik. Allein der durch die...

weiter

titelte DIE WELT im März. Dabei ist es den Bundesländern in der ersten Hälfte des Jahres gerade einmal gelungen, einen Überschuss von 0,5 Mrd. € zu erzielen. Während vor allem die östlichen...

weiter

Niedrige Zinsen sind ein Segen für Wirtschaft, Verbraucher und die verschuldeten Staaten. Einige Verbandsvertreter der Bank- und Versicherungsbranche versuchen dennoch seit Jahren den Eindruck zu...

weiter

… eröffnet der Moderator den ARD-Presseclub zum Thema Griechenland und zu der Frage: Ist Schäuble der richtige Buhmann? Seine ausgezeichneten Gäste wissen dies zu relativieren, können aber die...

weiter

Ein breites Spektrum vom CSU-Politiker Peter Gauweiler über die frühere Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD), die Bundestagsfraktion der Linken bis zum Verein Mehr Demokratie und weiteren...

weiter

Nie waren die Zinssätze so niedrig wie heute. Und dennoch: Die Schulden der Städte in Nordrhein-Westfalen sind in den letzten 10 Jahren um über 50 % angestiegen. Die Schulden des griechischen Staates...

weiter

Der Schweizer Franken steht mächtig unter Druck. Erfreulicherweise nutzen die Verantwortlichen die drohende Krise, um neue Lösungen in die Diskussion zu bringen. Eine Gebühr auf Bargeld soll es der...

weiter

im März veröffentlichten Sie in der Rheinischen Post einen Kommentar zur EZB-Gelddruckpolitik: »Subventionen für Sparkassen-Kunden?« Ihre Skepsis an der darin beschriebenen Idee der Sparkassen ist...

weiter