• DE

Grundsteuerreform aktuell

Bodenwertsteuer in »Frontal 21«

»Der Boden ist so wichtig, weil man ohne Boden nicht leben kann. Keiner kann auch nur eine Sekunde leben ohne Boden.«

»Und deswegen muss für weite Bereiche des Umgangs mit Grund und Boden das allgemeine Wohl und die soziale Gerechtigkeit, und nicht Markt und das Streben nach Gewinn der entscheidende Punkt sein«, sagt Hans-Jochen Vogel, ehemaliger SPD-Vorsitzender, in der ZDF-Sendung Frontal 21 vom 28. Mai 2019.

 

www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-28-mai-2019-100.html

Aufruf "Grundsteuer: Zeitgemäß!"

Eine gerechte und investitionsfreundliche Grundsteuer muss nicht kompliziert sein! Eine reine Bodensteuer ist einfach. Die aufstehenden Gebäude bei der Wertermittlung unberücksichtigt zu lassen, hat viele Vorteile. Unterstützen Sie mit der INWO den Aufruf Grundsteuer: Zeitgemäß!