• DE

FAIRCONOMY 1/2005

Die erste Ausgabe der FAIRCONOMY ist vor allem
für Einsteiger gedacht und eignet sich besonders
zum Verteilen.

Der Sonderdruck ist nur 16 Seiten stark, dafür aber durchgehend bunt.
FAIRCONOMY ersetzt den alten Zeitschriftentitel "r-evolution".

  3 Wohlstand oder Armut – eine Frage des Geldes
  5 Das Rad und das Geld
  6 Dauerkonjunktur statt Wirtschaftswachstum
  8 Aktionen, Angebote & Service der INWO
            (entnommen von INWO.de)
  9
INWO vor Ort (entnommen von INWO.de)
10
Reformen, die keine sind
12
Wasser, Luft und auch Boden für alle!
14
Wer anderen das Geld entzieht…
15
Bestellseite