• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

Die griechische Schuldenkrise ist zurück in den Schlagzeilen. Und auch für Portugal ist die Situation gefährlicher als allgemein angenommen. Während sich der Anstieg des Zinsniveaus auch für den...

weiter

»Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle!« Mit dieser Forderung geht ein neues Bündnis aus sozialen Bewegungen und Vereinen aktuell an die Öffentlichkeit. Die Forderungen sind eigentlich...

weiter

Die Linke will bei den bevorstehenden Wahlen mit dem Thema Armutsbekämpfung punkten. Die Dividendeneinnahmen einiger Superreicher sollen die skandalöse Entwicklung veranschaulichen. Die weit...

weiter

Zwei alte Kamellen, möchte man meinen, deren fehlerhafte Gesellschaftsanalysen oft genug erkannt und beschrieben wurden. Doch gerade die Gemeinsamkeiten geben entscheidende Hinweise auf grundlegende...

weiter

Die ZEIT hat in der aktuellen Ausgabe Nr. 5 vom 26. Januar Karl Marx als Titelthema. Hans-Werner Sinn schreibt in seinem Beitrag "Marx' wahre Leistung" zu Marx' Krisentheorie: "Eine besondere...

weiter

Die rot-grüne Landesregierung in NRW plant ein Gesetz zur Umgehung der grundgesetzlich vereinbarten Schuldenbremse. Politiker geben gerne Geld aus, das erst nach ihrer Amtszeit von den Bürgern...

weiter

Unter der Überschrift "Negativzinsen sind unpopulär. Aber sie haben dennoch eine Zukunft" schreibt Gerald Braunberger am 17. Januar 2017 im Wirtschaftsblog der F.A.Z. einen sehr lesenswerten Beitrag...

weiter

Mit breitem Medienecho hat die Hilfsorganisation Oxfam angeklagt, dass die Ungleichverteilung des Wohlstands in der Welt noch dramatischer ist, als ohnehin angenommen. Doch weder die großen NGOs noch...

weiter

Die Bundesregierung hat 6 Milliarden Euro weniger ausgegeben, als sie an Steuern 2016 eingenommen hat. Finanzminister Schäuble will damit die Gesamtschuldenlast von 2.100 Mrd. € (2.100.000.000.000)...

weiter

Bauernhöfe und Agrarland werden immer stärker zu »Spekulationsobjekten für Investoren«. Höfe werden zu »Filialbetrieben«. Eine Keimzelle des deutschen Konservatismus, der selbstständige Bauer, droht...

weiter