• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

überschreibt Marc Beise seinen bissigen Kommentar auf süddeutsche.de. Immer mehr Superreiche verlassen Deutschland und ziehen in die Schweiz. Schuld am Exodus potenter Steuerzahler seien Forderungen...

weiter

Auf Kredit kaufen und trotzdem keine Zinsen bezahlen. Mit diesem Versprechen werben nicht nur viele Autobauer. Schade, dass man dieses Angebot derzeit, trotz des anhaltend niedrigen Zinsniveaus, nur...

weiter

Mit dieser und ähnlichen Schlagzeilen verstärken einige Leit-Medien den Eindruck, als gäbe es einen quasi natürlichen Anspruch der Geldvermögens-Besitzer auf Zinserträge. Gerne wird dabei auch der...

weiter

Die Basis der GRÜNEN ist schockiert, aktuelle Umfragen weisen auf einen dramatischen Bedeutungsverlust hin. Wirtschaftswachstum, Sozialabbau, Gewinnmaximierung und Verteilungsgerechtigkeit – trotz...

weiter

Die griechische Schuldenkrise ist zurück in den Schlagzeilen. Und auch für Portugal ist die Situation gefährlicher als allgemein angenommen. Während sich der Anstieg des Zinsniveaus auch für den...

weiter

»Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle!« Mit dieser Forderung geht ein neues Bündnis aus sozialen Bewegungen und Vereinen aktuell an die Öffentlichkeit. Die Forderungen sind eigentlich...

weiter

Die Linke will bei den bevorstehenden Wahlen mit dem Thema Armutsbekämpfung punkten. Die Dividendeneinnahmen einiger Superreicher sollen die skandalöse Entwicklung veranschaulichen. Die weit...

weiter

Zwei alte Kamellen, möchte man meinen, deren fehlerhafte Gesellschaftsanalysen oft genug erkannt und beschrieben wurden. Doch gerade die Gemeinsamkeiten geben entscheidende Hinweise auf grundlegende...

weiter

Die ZEIT hat in der aktuellen Ausgabe Nr. 5 vom 26. Januar Karl Marx als Titelthema. Hans-Werner Sinn schreibt in seinem Beitrag "Marx' wahre Leistung" zu Marx' Krisentheorie: "Eine besondere...

weiter

Die rot-grüne Landesregierung in NRW plant ein Gesetz zur Umgehung der grundgesetzlich vereinbarten Schuldenbremse. Politiker geben gerne Geld aus, das erst nach ihrer Amtszeit von den Bürgern...

weiter