• DE

Kommentare zu Wirtschaft und Medien

Unternehmer verzichten auf Klagen und Verbraucherschützer kämpfen für den Profit einiger weniger Spekulanten. Die Finanzwelt steht scheinbar auf dem Kopf. Im Bewusstsein der Menschen sind die...

weiter

Die Allianz hat am Mittwoch die achte Ausgabe ihres „Global Wealth Reports“ vorgestellt, der die Vermögen und Schulden der privaten Haushalte in über 50 Ländern analysiert. Vermögen und Schulden...

weiter

Im Stadtgebiet gibt es 300.000 Quadratmeter unbebautes Bauland, dessen Ertrag für immer der Gemeinde und damit allen Bürgern zugute kommen soll. Kommunaler Boden wird auch zukünftig der Gemeinde...

weiter

Das Eigentum an Grund und Boden ermöglicht leistungslose Einkommen und Monopolrenditen. Die extreme Ungleichverteilung dieser Einnahmen ist eine Ursache für die Ungleichheit der Haushaltseinkommen,...

weiter

Der Schutz der Umwelt steht für viele Wähler ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Parteien jedoch bieten vor allem Placebos. Die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie gelingt nicht. Eine Abkehr vom...

weiter

Die Gesellschaft wird immer wohlhabender, die Produktivität steigt unaufhörlich und der Bauboom hält seit Jahrzehnten an. Dennoch droht Millionen Deutschen die Altersarmut, viele können sich die Miete...

weiter

"Ein rasches Auslaufen des Anleihekaufprogramm und ein Ende der Negativzinsen in 2018 wäre nicht nur geldpolitisch richtig", meint der Chefvolkswirt des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und...

weiter

Professor Heinz-Josef Bontrup beschreibt in "Der Freitag" die Geschäftspolitik des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen und deren Auswirkung auf die Mieter. Ohne den Bezug zur Bodenwert-Entwicklung...

weiter

Das Filmteam von »Wer rettet wen?« klärt seit Jahren mit engagierten Filmen über Ursachen und Hintergründe der Finanzkrise, die verlogene Rettungspolitik und die Dimensionen der Ausplünderung durch...

weiter

Seit zwei Jahren kauft die Europäische Zentralbank (EZB) Schuldscheine europäischer Staaten auf, die am freien Markt keiner mehr haben will. Ob dies mit ihrem Auftrag als Notenbank vereinbar ist,...

weiter