• DE

Die Umverteilung durch den Zins

2008 musste die deutsche Wirtschaft noch eine Zinslast von 441 Mrd. Euro stemmen. Acht von zehn Haushalten waren dabei Netto-Zinszahler, wie unser Umverteilungsrechner zeigt. Aufgrund der sinkenden Zinsen ist die Zinsbelastung bis 2015 auf 200 Mrd. Euro gesunken. Anders als uns die meisten Medien weismachen wollen, profitieren 80 Prozent der Menschen von den sinkenden Zinsen und der Einführung von Negativzinsen.

Vermögensverteilung in Deutschland

Den vor­ein­ge­stell­ten Wer­ten ent­spre­chen­de Vi­sua­li­sie­run­gen der an­zu­neh­men­den Ver­mö­gens­ver­tei­lung in Deutsch­land sind in folgender Grafik der Bun­des­zen­tra­le für Po­li­ti­sche Bil­dung zu fin­den.

 

Ver­läss­li­che Zah­len über die Ver­mö­gens­ver­tei­lung zu be­kom­men, ist gar nicht so leicht. Das Sys­tem funk­tio­niert aber in der oben dar­ge­stell­ten Wei­se - un­ab­hän­gig da­von, wie hoch die Wer­te im ein­zel­nen genau sind.

 

Hier ein paar in­ter­essan­te Vor­ein­stel­lun­gen:

Be­son­ders in­ter­essant ist die Ge­gen­über­stel­lung die­ser Zin­sum­ver­tei­lung mit der Frei­geld-Um­ver­tei­lung!


Es ist mög­lich, dass die Ver­mö­gen noch nicht so weit aus­ein­an­der­drif­ten, wie in der er­sten Ta­bel­le vor­ein­ge­stellt. Laut EVS 2008 be­zieht ein deut­scher Haus­halt im Durch­schnitt (si­cher ist das arith­me­ti­sche Mit­tel ge­meint) nur 385 €/Mo­nat aus Zin­sen, wo­bei der Durch­schnitt bei der ge­ge­be­nen Ver­mö­gens­ver­tei­lung we­nig aus­sagt: Die Haus­hal­te im obe­ren Ver­mö­gens­zehn­tel be­kämen da­von ih­rem Ver­mö­gensan­teil ent­spre­chend mehr als 61 Prozent, al­so im Durch­schnitt mehr als 385 * 10 * 0,61 = 2.349 € pro Mo­nat (28.188 €/Jahr). Für die zwei­te Grup­pe er­ge­ben sich ent­spre­chend 385 * 10 * 0,19 = 732 €/Mo­nat und für die üb­ri­gen acht Grup­pen im Durch­schnitt ma­ge­re 385 * 10 * 0,2 / 8 = 96 €/Mo­nat. Viel­leicht wer­den in der EVS Zin­sen aber auch ein­fach wört­li­cher ge­nom­men und Mie­tein­nah­men und Ak­ti­en­ge­win­ne nicht da­zu­ge­rech­net.

 

Dieser Umverteilungsrechner wurde von Vlado Plaga konstruiert.